Vortrag durch das Team “Wertschöpfungssystematik” auf der fünften „International Conference on Changeable, Agile, Reconfigurable and Virtual Production“

Vom 06.09.-09.09.2013 fand in München die fünfte „International Conference on Changeable, Agile, Reconfigurable and Virtual Production” statt. Auf dieser Konferenz stellte Pascal Krenz seine Forschungsergebnisse unter dem Titel „Hamburg Model of Knowledge Management“ im Bereich des Wissensmanagement vor. Hierbei handelt es

Unfold Collective Intelligence! Erschließung neuer Wertschöpfungspotentiale durch Entfaltung kollektiver Intelligenz

Die Entfaltung kollektiver Intelligenz in Produktionsnetzwerken ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Zusammenarbeit und Wertschöpfung. Das Konzept „Unfold Collective Intelligence“ basiert auf der Einstellbarkeit von Diversität, Autonomie und Aggregation, den zentralen Bausteinen kollektiver Intelligenz.

Granulares Wissensmanagement – Schaffung einer virtuell gestützten Realität durch funktionale Arbeitsräume

Granulares Wissensmanagement (GWM) ist ein Gestaltungsmodell zur Führung von Wertschöpfungssystemen auf Grundlage der Ressource Wissen. Zentraler Aspekt der Umsetzung sind funktionale Arbeitsräume, welche Akteure dazu befähigen, ihre transprozessuale Zusammenarbeit selbst zu organisieren und zu regeln.