Die augenblickliche wirtschaftliche Entwicklung belegt die Schwächen von ausschließlich auf Wachstum ausgelegten Unternehmensstrategien. Gleichzeitig zeichnet sich ein fundamentaler Wandel von Wertschöpfungsprozessen ab.

Wertschöpfung findet nicht mehr nur innerhalb abgeschlossener Unternehmensgrenzen statt sondern lässt sich zunehmend auch außerhalb davon, z.B. innerhalb der Kundendomäne, beobachten. Die deutsche Industrie ist daher reif für einen tief greifenden Paradigmenwechsel hinsichtlich der Gestaltung von Entwicklungs- und Produktionsprozessen, bei dem „Offenheit“ und „Veränderungsfähigkeit“ das Fundament einer neu zu schaffenden Wertschöpfungssystematik bilden. Im Fokus dieses Beitrages steht „Offenheit“ als ein Wesensmerkmal von Open Production, das einen ersten Ansatz zur Konstitution dieser Wertschöpfungssystematik darstellt.

Gegenüberstellung der Freiheiten und Lizenzbedingungen von OSD und ODD
Gegenüberstellung der Freiheiten und Lizenzbedingungen von OSD und ODD

aus: Redlich, T. Wulfsberg, J.P., Bruhns, F. (2009): Open Production. Neue Kooperationsmuster in Entwicklung und Produktion. In:Zeitschrift für wirtschaftliche Fabrikbetrieb, Jg. 104 Nr. 7-8, S.552

PDF Open Production – Neue Kooperationsmuster in Entwicklung und Produktion

Open Production – Neue Kooperationsmuster in Entwicklung und Produktion